abfahren

(unreg., trennb., -ge-)
I v/i (ist)
1. leave, set out oder off (nach for); der Zug ist abgefahren konkret: the train has left (oder gone); umg., fig. you, we etc. have missed the boat
2. mit Skiern: ski downhill
3. Film etc.: start, run
4. umg.: auf jemanden oder etw. abfahren be wild about, be really into; da fahr ich echt drauf ab that really does things to me; abgefahren
5. umg., fig. abblitzen
II v/t
1. (hat) (beseitigen) cart off, remove
2. (hat/ist) (eine Strecke) cover; do umg.; überwachend: patrol
3. (hat) (Reifen etc. abnutzen) wear down; abgefahren
4. (hat): ihm wurde ein Bein abgefahren he was run over and lost a leg
5. umg. (aufbrauchen) (Mehrfahrtenkarte) use up
* * *
to start; to drive off; to depart; to set off; to leave
* * *
ạb|fah|ren sep irreg aux sein
1. vi
1) (Bus, Zug, Auto, Reisende) to leave, to depart (form); (SKI = zu Tal fahren) to ski down

abfahren! (Rail)order given to a train driver to pull out

der Zug fährt um 8 Uhr in or von Bremen ab — the train leaves Bremen or departs from Bremen at 8 o'clock

der Zug fährt in Kürze ab — the train will be leaving or will depart shortly

"Ihr Zug fährt jetzt ab" — "your train is departing now"

der Zug ist abgefahren (lit) — the train has left or gone; (fig) we've/you've etc missed the boat

wir müssen schon um 7 Uhr abfahren — we must set off or start (out) or leave at 7 o'clock

2) (inf = abgewiesen werden)

jdn abfahren lassen — to tell sb to push off (Brit inf) or to get lost (inf)

er ist bei ihr abgefahren — she told him to push off (Brit inf) or to get lost (inf)

3) (inf)

auf jdn/etw abfahren — to go for sb/sth (inf), to be into sb/sth (inf)

sie fährt voll auf ihn ab — she's into him (Brit) or she's fallen for him in a big way (inf)

2. vt
1) (= abholen) Waren to take away, to remove, to cart off (inf); Müll to collect
2) (= abtrennen) Körperteil to cut off, to sever; Stück von Mauer etc to knock off

der Trecker hat ihm ein Bein abgefahren — the tractor cut off or severed his leg

3) aux sein or haben Strecke (= bereisen) to cover, to do (inf); (= überprüfen, ausprobieren) to go over

er hat ganz Belgien abgefahren — he travelled or went all over Belgium

wir mussten die ganze Strecke noch einmal abfahren, um ... zu suchen — we had to go over the whole stretch again to look for ...

4) (= abnutzen) Schienen to wear out; Reifen to wear down or out; (= benutzen) Fahrkarte to use; (= ausnutzen) Zeitkarte, Fahrkarte to get one's money's worth for

abgefahrene Reifen/Schienen — worn tyres (Brit) or tires (US)/rails

das Geld fährst du doch allemal ab — you'll certainly get your money's worth

3. vr
(Reifen etc) to wear out or down
* * *
(to begin a voyage: The ship sails today; My aunt sailed today.) sail
* * *
ab|fah·ren
irreg
I. vi Hilfsverb: sein
1. (losfahren) to depart, to leave; Auto, Fahrer a. to drive off fam
ich fahre in ein paar Tagen ab I'll be leaving in a couple of days
2. SKI (zu Tal fahren) to ski down
3. (fam: abgewiesen werden)
mit der Bitte um eine Gehaltserhöhung ist er beim Chef aber abgefahren! he wasn't very successful asking the boss for a payrise
jdn \abfahren lassen to turn sb down
4. (fam: besonders beeindruckt sein)
auf jdn/etw \abfahren to be crazy [or mad] about sb/sth fam
II. vt
1. Hilfsverb: haben (abtransportieren)
etw \abfahren to take away sth sep
den Müll \abfahren to collect the garbage
2. Hilfsverb: sein o haben (bereisen)
ein Land/eine Region \abfahren to travel throughout a country/region
3. Hilfsverb: sein o haben (befahren und inspizieren)
etw \abfahren to [drive along and] check sth
4. Hilfsverb: haben (abnutzen)
etw \abfahren Reifen to wear down sth sep
abgefahrene Reifen worn tyres
5. Hilfsverb: haben (durch Anfahren abtrennen)
jdm ein Arm/Bein \abfahren to run over sb and sever his/her arm/leg
III. vr Hilfsverb: haben
sich akk \abfahren Reifen to wear down
* * *
1.
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (wegfahren) leave; depart

wo fährt der Zug nach Paris ab? — where does the Paris train leave from?

2) (hinunterfahren) drive down; (Skisport) ski or go down
3) (salopp)

auf jemanden/etwas [voll] abfahren — be mad about somebody/something

4) (salopp)

jemanden abfahren lassen — tell somebody where he/she can go (sl.)

bei jemandem ganz schön abfahren — get absolutely nowhere with somebody (coll.)

2.
unregelmäßiges transitives Verb
1) take away
2) (abnutzen) wear out

abgefahrene Reifen — worn tyres

3) auch mit sein (entlangfahren) drive the whole length of <street, route>; drive through <district>
* * *
abfahren (irr, trennb, -ge-)
A. v/i (ist)
1. leave, set out oder off (
nach for);
der Zug ist abgefahren konkret: the train has left (oder gone); umg, fig you, we etc have missed the boat
2. mit Skiern: ski downhill
3. FILM etc start, run
4. umg:
auf jemanden oder etwas
abfahren be wild about, be really into;
da fahr ich echt drauf ab that really does things to me; abgefahren
5. umg, fig abblitzen
B. v/t
1. (hat) (beseitigen) cart off, remove
2. (hat/ist) (eine Strecke) cover; do umg; überwachend: patrol
3. (hat) (Reifen etc abnutzen) wear down; abgefahren
4. (hat):
ihm wurde ein Bein abgefahren he was run over and lost a leg
5. umg (aufbrauchen) (Mehrfahrtenkarte) use up
* * *
1.
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (wegfahren) leave; depart

wo fährt der Zug nach Paris ab? — where does the Paris train leave from?

2) (hinunterfahren) drive down; (Skisport) ski or go down
3) (salopp)

auf jemanden/etwas [voll] abfahren — be mad about somebody/something

4) (salopp)

jemanden abfahren lassen — tell somebody where he/she can go (sl.)

bei jemandem ganz schön abfahren — get absolutely nowhere with somebody (coll.)

2.
unregelmäßiges transitives Verb
1) take away
2) (abnutzen) wear out

abgefahrene Reifen — worn tyres

3) auch mit sein (entlangfahren) drive the whole length of <street, route>; drive through <district>
* * *
(nach) v.
to sail (for) v. v.
to depart v.
to leave v.
(§ p.,p.p.: left)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Abfahren — Abfahren, verb. irreg. S. Fahren. Es ist 1. Ein Activum, und bedeutet: (1) Durch Fahren, oder im Fahren absondern. Ein Stück von der Mauer abfahren. Die Schienen von den Rädern abfahren. Einem einen Arm, einen Fuß abfahren. (2) Das Zugvieh durch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abfahren — V. (Grundstufe) sich fahrend entfernen Synonyme: wegfahren, davonfahren Beispiel: Der Zug ist abgefahren. abfahren V. (Aufbaustufe) etw. von einem Fahrzeug aus prüfend betrachten Beispiele: Die Fahrer haben vor dem Rennen die Strecke noch mal… …   Extremes Deutsch

  • abfahren — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • abreisen • abfliegen • weggehen • verlassen • ausschalten Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • abfahren — abfahren, fährt ab, fuhr ab, ist abgefahren Unser Zug ist pünktlich abgefahren …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • abfahren — abfliegen; abreisen; aufbrechen; (von etwas) fortfahren; wegfahren; davonfahren; anfahren; losfahren; (Räder, Reifen) abnutzen; abreiben * * * ab|fah|ren [ apfa:rən], fährt ab, fuhr ab, abgefahre …   Universal-Lexikon

  • abfahren — ạb·fah·ren [Vt] 1 etwas abfahren (hat) etwas mit einem Fahrzeug wegtransportieren 2 etwas abfahren (hat / ist) eine Strecke suchend entlangfahren 3 etwas abfahren (hat) etwas durch häufiges Fahren abnutzen <einen Reifen abfahren> 4… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abfahren — Bald abfahren müssen: derber Ausdruck für sterben, ⇨ zeitlich.{{ppd}}    Jemanden abfahren lassen: ihn abweisen, meist auf den unerwünschten Freier bezogen, ⇨ Abfuhr.{{ppd}}    Den Zug nicht abfahren lassen: die letzte Gelegenheit nicht verpassen …   Das Wörterbuch der Idiome

  • abfahren — 1. a) abgehen, ablegen, abreisen, aufbrechen, auslaufen, davonfahren, den/die Anker lichten, die Reise antreten/beginnen, fortfahren, in See gehen/stechen, losfahren, wegfahren; (ugs.): abdampfen. b) eine Abfuhr erhalten, einen Korb bekommen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abfahren — abfahrenintr 1.sterben.ImGegensatzzu»ankommen=aufdieWeltkommen«.15.Jh. 2.erschossenwerden.19.Jh. 3.sichdavonmachen;entfliehen.BerührtsichmitderAufforderung»fahr zumTeufel!«.19.Jh. 4.abgewiesenwerden.Meintentweder»unverrichteterdingewegfahren«oderl… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abfahren — 1. hinauswerfen. 2. »Ick fahr’ uff die voll ab.«, jemanden oder etwas toll finden …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • abfahren — avfahre …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.